Mozartpreis der Abteilung für Tasteninstrumente


Seit 2004 findet jährlich ein bis zweimal ein Auswahlspiel für den sogenannten „Mozartpreis“ statt.
Es werden je drei Preise vergeben. Teilnehmen können alle Studenten des Instrumentalstudiums Klavier sowie des IGP Studiums Klavier.
War  am Anfang lediglich eine Klaviersonate oder ein Variationswerk gefordert, so war es im vergangenen Jahr ein Klavierkonzert, bei welchem die Preisträger in zwei Runden ermittelt wurden. Durch den erfreulichen Zulauf dieses Preises ermutigt, wird die Abteilungsleitung den Wettbewerb im kommenden Studienjahr noch ein wenig ausdehnen.

Gewinner des Mozartpreises 2009:
CHERNICHKA Tatiana
MENG Lei
STASKUTE Egle

Gewinner IGP:
DE ASCANIIS Sara
HART Alice